Beiträge von Dietmar

    https://www.focus.de/politik/d…und-naiv_id_11280926.html


    .“ Darin findet sich diese Suggestivfrage: „Ist das Kinderkriegen unseren Mitmenschen gegenüber verantwortungsvoll, da statistisch gesehen nichts einen größeren CO2-Fußabdruck hinterlässt als ein Kind?“


    Da stelle ich mir doch gleich mal die Frage, wieso stirbt sie nicht selbst schnell als sozialverträgliches Frühableben? Sie kann gern bitte vorher auch mal ihre Mutti fragen, wieso da noch mehr von der Sippe das Klima zerstören". Das löst hoffentlich einen Boom aus.


    https://www.floras-blog.de/news/news/21/

    Der King kann nichts dafür, er ist nur das Abziehbild, das man heutzutage überall hinkleben kann auf eine völlig verblödete Gesellschaft. Guckt euch doch mal auf der Straße um und sucht mal einen Mann, der noch nicht feministisiert wurde und eine gewisse natürliche Körperspannung an den Tag legt. Das kannste an ein paar Fingern abzählen. Alles andere ist spannungsloser Weicheischrott mit Pampers um den Popo, mit einem Emanzenpower als Hündchenführer, die mitlerweile auch stolz Bartflusen um die Larve trägt. Gestalten wie Raketencarola. Einfach nur zum Abgewöhnen.

    Die CDU zerlegt sich selbst. Der nächste Großbetrieb auf Abschaffung, beliebig, angepasst, sinnlos, ziellos, M E R K E L.


    Ich bin als alter CDU Wähler NICHT ein Neuheld der AfD, Eine Witzparty der CDU hat im Blau geworben....Mörenschissdurchfall ist doch aber rot:/



    Die gesamte Lachparty der Stegners wird auch eine CDU beflügeln. Der Kandidat Untergang Nr.2 ist klar, nur die Vögel rennen noch rum wie die Hühner......

    In Thüringen kann es stand jetzt nur ein SED-Bündniss werden:love:


    Also genau DAS, was es schon mal gab.



    .........................und jetzt muss mir mal wer was Demokratie erzählen und den Unterschied zu nationalen Front erklären wollen. Wo waren noch mal die parteilichen Unterscheide? Und WO sind sie jetzt?<X

    Genau DI E Männer braucht das Land, damit unsere Rente sicher ist.



    Tja, nun haben wir schon Millionen davon und trotzdem hat der studierte Molekulorbiologe oder der Raketentechniker seine Arbeit eher als Dönerfleischschneider aufgenommen. Also einer von 1 Million. Wir brauchen demnach noch 100 Millionen davon.

    Aktivisten mussten früher noch was sinnvoll,praktisches leisten umso genannt zu werden - heute genügt es medialgerecht zu posen - egal , wofür - natürlich Hauptsache gegen RECHTS - um in den ewig speichelleckenden Medien als solche bezeichnet zu werden =O , kotz ... was für ein dummes , verhetztes Volk sind wir nur geworden ... , zumindest eine relative Mehrheit :|

    Ich denke, Du sitzt hier einem Irrtum auf. Die Presse ist klar, ganz klare linksgrüne Bolschewisten, sagen sie ja auch nach Befragung selbst aus. Nur die Gesamtheit der Deutschen tickt so nicht. Es kommt nur auf die Lautstärke und den Klamauk an, den man veranstaltet. Bald ist bsp. auch wieder "Ende Gelände" mit unseren "Aktivisten". "DAS VOLK" sagt im Prinzip wenig bis nichts, egal ob auch Minuszinsen eingeführt werden. Egal ob Leute Flaschen sammeln müssen, egal ob sie sich trotz Wunsch, Kinder einfach nicht leisten können - nur 3 Beispiele von vielen - , keiner reißt berechtigt das Maul auf. Anhand solcher Tatsachen kann man sehen, wie verblödet Wessis in 70 Jahren wurden, zu was für hohle Waschlappen die sich "entwickelt" haben. Wenn ich morgens schon E-Roller Typen mit Flusenbart um die 30 und Helm auf der Rübe sehe, kommt das Kotzen noch vor dem ersten Kaffee.


    Aber - das muss man sagen - das Regime hat sogar bessere Arbeit im Westen als die Bolschewisten im Osten geleistet, das erkenne ich trotz Ärger an und ziehe den Rollerhelm:evil:



    Ps.

    https://www.focus.de/wissen/me…u-retten_id_11242272.html

    DAS ist der Witz an der Geschichte. Die linksgrüne Mischpoke faselt was von "neuen Jobs...". FAKT ist, die Umzügler zählt scheinbar niemand.................

    Es geht letztendlich darum, die Zügel anzuziehen zugunsten der Systemgenossen der neuen SED. Oder besser, den Kandidaten der nationalen Front, wenn Dir das von früher noch was sagt. Desdawegen wird ein solches menschliches Drama poltisiert, ein anderes logischerweise nicht. Das hat nichts mit aufrichtigem Beileid oder sonst was zu tun. Es geht schlicht darum, einen zu groß gewordenen neuen Störenfried, wie man ja medial sehen kann, kleiner zu machen. DAS ist Politik. DAFÜR kämfen die Genossen, nicht etwa dafür, dass Du hier mal mit irgendwas erleichtert wirst, nein...................

    https://jungefreiheit.de/debat…die-haben-ihre-ideologie/


    Man muß zur Kentniss nehmen, dass Idiologie mehr ist als Ökologie. Es passt nicht zusammen, was nicht passen darf. Ich hoffe nur, dass Nahsieökos diese Gruppierungen der angeblichen BIOläden tunlichst meiden. Der Erstberichterstatter aus Leipzig ist ja scheinbar so eine linksgrüne Ökoleuchte, der seinen Mitarbeitern ja auch mal was gönnt, kann man ja nachlesen in seinen Bewertungen vor 2019. Eine schizophrene Gesesellschaft, die sich sehenden Auges abschafft.


    Hatten wir alles schon mal..............und dafür sollte ich gestern 30 Jahre Bananen für alle feiern, habe ich nicht:cursing:

    GerMoney des Irrflugs


    https://www.journalistenwatch.…wo-demokratie-extinction/


    "Aktivisten" unterwandern zunehmend die Gesellschaft und brüllen mit ihrer Splittergruppengröße die Leute madig. Und wer ist Fan und setzt sich mit solch einem faschistoiden Shirt ins TV? Na? Carola Mondrakete...............alles hofiert von der SED.:cursing:<X


    https://www.tagesspiegel.de/po…aaktivisten/25071244.html


    Interessant an solchen Dingen ist, dass andere, wie andere beobachtet werden, diese Faschisten inkl. der PDS und deren KPD Westauslegern nicht. Man muß sich wirklich fragen, wo sind wir 30 Jahre danach hingekommen. Morgen ist der Tag und der stinkt mich immer mehr an.


    [Blockierte Grafik: https://image.kurier.at/images/cfs_landscape_616w_347h/730416/brandenburgertorident.jpg]

    https://bio-mare.com/wp-conten…waelder-hirsemuehle-1.pdf


    Schon erstaunlich, der Kämpfer für Frieden und Demokratie von vor 89. Jetzt heißt es wieder "kauft nicht beim xxxxx", genau wogegen er angeblich mal gestanden hat. Ich bin immer wieder erstaunt, wie dieses Klientel denken kann, jeder Gegner der grünen Kinderfreunde wäre ein Freund von Verschwendung und Konsum. Solche Vögel raffen es auch im ernsten Gespräch nicht, dass - als einfaches Beispiel - es einen AfDler auch anstinkt, wenn er sich alle 2 Jahre einen neuen Rasierer kaufen "darf" oder alles 3x umverpackt ist. In den Hirnen solcher Wirrköpfe hat eine solche Erkenntniss anderer keinen Platz. Das sind eben pauschale Ökofeinde, diese AfDlerund Dörfler und was weiß ich noch alles. Der Typ sollte weiter auf großem Fuß leben und denken, er könne es sich leisten, auf 1/3 der Bevölkerung zu verzichten, denn schon optisch gesehen, ist mitnichten jeder Bio-Markt Besucher ein Ökoterrorist. Bitteschön. Allerdings zeigen alte Bewertungen seiner Kette, dass es dort wohl massiven Verbesserungsbedarf gibt. Ausbeuter mit dem Hang zu schlechtem Betriebskima und übler Kundenbehandlung, wie passt sowas ins grüne Konzept:/


    Typisches Beispiel von gespaltener Persönlichkeit und denken können bis zum eigenen Tellerrand:sleeping: