Beiträge von Dietmar

    https://jungefreiheit.de/wirts…terbach-nennt-mehrkosten/


    Nun, einem Bestellsüchtigem zu erklären, dass er das nicht tun soll, da ist ja klar, was dabei rum kommt.


    Ich stelle mir gerade vor.


    Ich kaufe alles für einen Eintopf ein. Will einen großen Topf kochen, ich will davon den Eltern abgeben.

    Nun tauchen von allen Seiten Fresser auf, die nichts beigetragen haben aber auch mal meinen Eintopf fressen wollen. Ja gut, der großeTopp ist leer. Nicht schlimm, ich gehe wieder einholen und koche wieder den Topp. Blöderweise stehen noch mehr "Bedürflinge" da und fressen auch den ratzeputz leer.


    ICH habe ja jetzt einen Vorteil. Fett werden kann ICH ja nicht mehr, bin also kerngesund. Apokarlypsenkarl freuts.


    Leider weiß ich auch nicht mehr, wie ich ob den vielen externen Fressern selbst um Plünderfresser werde..............................auswandern wäre ein Idee

    https://journalistenwatch.com/…cher-generalstreik-immer/


    Ich gucke jetzt nicht auf die immer da seienden Branchen, wie Gesundheitswesen.


    Auch bei uns - wir sind eine sozusagene "Instandhaltungs- und Änderungstruppe" von 12 Leuten für ca. 1600 andere in einem riesen Gebiet, siehts seit 2 Jahren nicht anders aus. Wenn wir es schaffen, wöchentlich auf 50% Anwesenheit zu kommen, dann gut. Klar muss man hier regulären Urlaub und Krank einplanen. Das war auch immer klar und immer so. Die Leute waren nach 2 Wochen wieder da oder wie auch immer, wir hatten immer Personal. Das haben wir ja immer noch. Auf dem Papier. Davon machen sich einige einen sehr schmalen Fuß und unsereins steht immer noch da und hat mal "Kinder krank" Tage, sonst nichts.


    Das Problem ansich, dass eher ausgedehnt, statt gesund sein gefeiert wird, das betrifft nicht nur ein Gesundheitswesen, wie hier angedeutet wird.


    Da stellt sich dann als Ende der Diskussion die Frage, wie bist du drauf, wie hast du vor, da weiter zu machen. Bist D U persönlich bereit, diese Lücken zu schließen? Kannst du die Lücken durch ein Mehr schließen oder nicht? Interessiert es dich überhaupt noch, stimmt die Einstellung, wenn andere "feiern"? Ja, man kann strukturiert arbeitend, solche Probleme lösen. Aaaaaaber - willst du das, willst du der Tölpel sein, der anderen die Arbeit abnimmt? Mich persönlich zermürbt auf Dauer diese Problematik, das möchte ich nicht, mich selbst kaputt zu machen, auch deshalb, weil ich jemand bin, der eigentlich immer da ist. Und ich denke ganz klar, da bin ich nicht allein, das wird vielen so gehen.......................bis der Laden platzt.


    Ich bin eben an dem Punkt, wo ich mir Fragen stelle.................natürlich auch, weil allen alles überall in den .......geblasen wird. Das allerdings ist nicht vorrangig so, sondern es geht schlicht darum, wie sollen wenige Leute viel machen, andere freuen sich. Es gibt einen gewissen Frust, den Spremberger auch schon mal anklingen ließ. Ja, dann mach ich eben auch mal ein Jahr frei oder wie auch immer, die Fahrkosten steigen sowieso in den Wahnsinn, da kann ich sowieso bald zu Hause entspannen, statt zu fahren.

    Ja, das ist richtig, ich bin völlig desillusiuniert zur Zeit. Bei 3,29 die Butter - sicher auch aus der Ukraine - und deren Fütterei für Mercedes S-Klasse oder die andrere SUVs, die hier abkassieren, andere Autotypen sehe ich nicht, kann das sein. Aber DAS ist nur ein Randproblem. Milliarden kostet sowas. Hartz, Wohnung, AOK, Versicherung und und und. Was wohl wenig wissen, die KFZs snd auch hier versichert, der Staat zahlt auch hier. ......Naja, freut euch auf neue tolle Erhöhungen,


    FÜR DEN FRIEDEN!



    Und nicht vergessen, Strom kommt aus der Steckdose in Bürlün!



    Ja klar, Gratifikationen für "Anwesen_Innen" gibts natürlich nicht.

    NOCH MAL:














    https://www.welt.de/politik/de…e-Botschafter-Melnyk.html


    Ich erwarte von diesem Arschloch:


    Wo gehen und gingen die Milliarden hin, die seit Jahren fließen.


    Wieso ist dieses "Land" auf einem Niveau von Angola?


    Wie viele Millionen hat er auf Offshore Konten, dieser Selens-Hai, sind es kolportierte 850 Millionen?


    Wann wird aufgeräumt mit Korruption?


    Was ist dran an den Grüchten, dass in Donbass Russen verfolgt wurden?


    Solche Arschgeigen haben hier gar nichts zu melden und gehören AUSGEWIESEN!

    https://www.faz.net/aktuell/wi…mer-europas-12838136.html


    Ja gut.



    Wirr also fressen die korrupte Bude leer, die eigentliche mehr kann, aber nicht will..............................





    Also jetzt bibbern alle und die Butter muss 3 Öro sein, die Semmel auch gleich mal 50 Centmüll................Öl ist alle, Senf auch...ahhhh, wieso gibts das in anderen Ländern ohne Spassfaktor? Nur mal nach Polen fahren, da gibt es Bautzner, nur unter dem Konzernnamen!


    IHR werdet sowas von verblödet......................

    https://www.welt.de/politik/de…e-Botschafter-Melnyk.html


    Ich erwarte von diesem Arschloch:


    Wo gehen und gingen die Milliarden hin, die seit Jahren fließen.


    Wieso ist dieses "Land" auf einem Niveau von Angola?


    Wie viele Millionen hat er auf Offshore Konten, dieser Selens-Hai, sind es kolportierte 850 Millionen?


    Wann wird aufgeräumt mit Korruption?


    Was ist dran an den Grüchten, dass in Donbass Russen verfolgt wurden?


    Solche Arschgeigen haben hier gar nichts zu melden und gehören AUSGEWIESEN!


    Der nächste Problemfall steht in den Startlöchern. Die Zucht geht weiter.


    Was ich hoch interessant finde, je mehr Zeit vergeht, ohne spezielle Omikron-Pimpfe.........als die "Urvariante" da war, gings ratzfatz. Und nun?

    Ich möchte nicht mutmaßen, das aber ist höchst interessant und zeigt mir, das war geplant.

    Netzfund Liebe Edelpazifisten, verehrte Halbschuhtouristen, sehr geehrte

    Wehrdienstverweigerer und Bienenstichallergiker, geschätzte

    Schreibtischsoldaten und Medienakrobaten! Liebe Klitschko-Fanboys,

    Russen-Hasser, Biden-Trolle und Selensky-Liebhaber! Ihr wollt also den

    totalen Krieg, für die Ukraine an die Front ziehen, seid ganz geil, Europa

    zum Kriegsschauplatz zwischen den USA und Russland zu machen. Vor einem

    klitzekleinen Virus aus Wuhan hattet Ihr unlängst noch die Hose gestrichen

    voll, den Angstschweiß vor dem Polit-Ebola riecht man noch bis hier her. Den

    russischen und amerikanischen Atomraketen wollt Ihr hingegen trotzen, Euch

    mutig dem Strahlenpilz stellen. Vor einigen Wochen wolltet Ihr noch jedes

    Menschenleben mit Maske, Tests und Spritzen retten, jetzt wollt ihr die

    Atombomben über dem ganzen Kontinent glühen lassen und hunderte Millionen

    von Menschen opfern. Beim Wehrdienst ward Ihr untauglich, seid klein und

    feig vor dem Dienst am Land davongerannt, aber nun kann der Gewehrkolben gar

    nicht groß genug sein. Ja, wenn man sonst in allen kleinen Details,

    nebensächlich und minimalistisch gebaut ist, muss wenigstens das eigene

    Kanonenrohr durch stolze Heldengeschichten poliert werden. Die Stunde der

    friedfertigen Krieger in braunen Windelhosen hat geschlagen. Die Millionen

    von Toten im Irak waren Euch egal, die hunderttausenden toten Kinder und

    Frauen im Jemen sinds Euch noch immer. Auch die Opfer von Bomben in

    Afghanistan sind Euch herzlich wurscht und das Leid von Syrern ist Euch zu

    abstrakt. Dass mit Euren Milliarden die EU jenen Herrn Erdogan füttert, der

    mit Eurem Geld durch die wundersame Wandlung in US-Waffen Kurden ausbombt,

    stört Euer bisher friedfertiges Leben nicht. Denn die Türkei ist ein

    NATO-Staat, da haltet Ihr das Maul. Und Kurden kennt Ihr auch keine. Nun

    seid Ihr wach, Ihr seid allzeit bereit. Schwere Waffen gehören in die

    Ukraine geliefert, Euer Blutdurst ist ungestillt. Da hätte ich einen

    Vorschlag. Statt schweren Waffen schicken wir Euch. Ja, Euch persönlich samt

    one way ticket. Jeder und jede, die Krieg in der Ukraine führen will, die

    Waffen in die Ukraine zur Verlängerung des Leids fordert, soll persönlich

    hingehen und kämpfen. Mit dem umweltfreundlichen Segel-Flugzeug, mit der

    Bahn, mit dem Bus, mit dem E-Rad, dem E-Auto oder zu Fuß. Ab nach Kiew einen

    Helm, eine Schutzweste, ein Gewehr ausfassen und ab an die Front. Jeder der

    das Maul aufreißt, den Krieg auf uns alle ausdehnen will, soll zuerst im

    Schützengraben ohne Brot und Wasser am eigenen Leib spüren, was das Leid des

    Krieges bedeutet. Denn wenn jeder neue mutige Kriegsherr den Wahnsinn selbst

    bewerkstelligen müsste, gäbe es keinen Krieg mehr.

    https://www.focus.de/politik/d…rhindern_id_94532695.html


    Auch Christina-Johanne Schröder, Sprecherin für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen der Grünen im Bundestag, hält es „gerade in schlecht sanierten Gebäuden mit hohem Verbrauch für möglich, dass es zu hohen oder sehr hohen Nachzahlungen kommen kann.“


    “ Daniel Föst, bau- und wohnungspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, rät bei FOCUS Online den Mietern deshalb, „jetzt schon Geld für die steigenden Kosten zurückzulegen und auch – wo immer möglich – wirklich Energie zu sparen.“


    Die kommunistische Internationale wird den gesamten Sektor, der Steuern zahlt, völlig auflösen. Es wird auch für Leute, die sich zur "Mittelschicht" zählen, problematisch werden, ihre eigenen Bedürfnisse zu decken. Da rede ich nicht von Urlaub. Da gehts mit 2-3 Kindern um eine Existenz, denn genau diese Leute haben ihren Lebensumfang bisher selbst bestritten (besteiten müssen), ohne kommunistisch Zuwendungen für Asylanten- und Faulpelzgedöns ala freie Kita Plätze oder Eintrittskarten für den Zoo. Andere dürfen ihre Preise selbst schießen. Normale Menschen werden im Endeffekt ihr Haus nicht mehr bewirtschaten können................


    Das eine FDP dahingehend aufspringt, das darf jeder Wähler dieser Hirntoten gern mal überdenken.