Beiträge von pannotelli

    // AfD-Erdrutschsieg bei der Cottbuser U16-Wahl!

    Die AfD ist der klare Sieger der Cottbuser U16-Wahl. 31,6 % der gültigen Stimmen entfielen auf die AfD, die in der Gunst der jungen Cottbuser damit deutlich vor allen anderen Parteien und Wählergruppen liegt.

    Dazu erklärt Jean-Pascal Hohm, Kreisvorsitzender der AfD Cottbus:

    »Die Cottbuser Jugend steht hinter der AfD - und das ist kein Zufall, sondern das Ergebnis unserer kontinuierlichen Jugendarbeit. Außerdem spüren die Jugendlichen die Verwerfungen einer multikulturellen Gesellschaft täglich am eigenen Leib.

    Das Ergebnis der U16-Wahl zeigt, dass unsere Jugend ihre Stadt als Heimat der Deutschen erhalten will. Unsere Jungs und Mädels wollen nicht länger Bürger zweiter Klasse sein und zu Fremden in ihrer eigenen Heimat werden. Zurecht! Und nur die AfD wird auch weiterhin dafür kämpfen, dieses Recht auf Heimat durchzusetzen.«

    Bei der Cottbuser U16-Wahl entfielen 152 der 481 gültigen Stimmen auf die AfD. Insgesamt haben 501 Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren ihre Stimme abgegeben.

    __________

    Am 9. Juni bei den Kommunalwahlen AfD wählen!

    Unser Kommunalwahlprogramm: https://www.afd-cottbus.de/programm-2024/

    Unsere Kandidaten: https://www.afd-cottbus.de/kandidaten-stvv-2024/

    Unser Spendenkonto:
    AfD Cottbus
    IBAN: DE35 1806 2678 0003 3221 14
    BIC: GENODEF1FWA
    Verwendungszweck: Name, Adresse, ggf. Mitgliedsnummer

    Mohamed löst Michael ab!


    Jede Zeit hat ihre Vornamen. Sie gleichen einem Barometer der Gesellschaft: Im Kaiserreich wurden noch besonders viele Neugeborene auf Wilhelm und Anna getauft, zwischen 1933 und 1942/3 erlebte Adolf einen Boom, gefolgt von zahlreichen Thomas, Stefans, Ingos oder Nicoles, Claudias und Anjas. Heute setzen Eltern lieber auf Klassisches wie Mia, Sophia oder Maximilian und Ben.


    Kritiker behaupten allerdings immer wieder, die von der Gesellschaft für deutsche Sprache herausgegebene Liste sei unvollständig, ja werde sogar absichtlich gefälscht. Denn, so lautet einer der Vorwürfe, Mohamed gehört eigentlich schon längst in die Top Ten. Aus politischen Gründen werde dies aber verschwiegen.


    Die neuesten Zahlen belegen nun: Der Name #Mohamed ist in verschiedenen Schreibweisen der beliebteste Jungen-Name in Berlin, Hamburg und Bremen. In NRW stieg er im Vorjahr von Platz 10 auf Platz 2.


    In Anbetracht dessen überrascht es einen nicht, dass die Innenministerien der Länder die Anfragen der AfD-Fraktionen nach der Herausgabe der Namen von Silvesterquerulanten und gewalttätigen Kriminiellen nicht rausrücken wollen – käme doch die Wahrheit ans Licht, dass es sich hierbei nicht nur um deutsche Staatsbürger, sondern auch um unsere alimentierten Goldstücke handelt: mit Vornamen Mohamed.


    Wer jetzt noch glaubt, die These der Umvolkung Europas wäre eine Verschwörung, verschwört sich selber gegen die Wahrheit. Die AfD-Fraktion fordert klar: Festung Europa!

    Linksgrüne Gesinnungs-Justiz: Wer vor Gruppenvergewaltigungen warnt, riskiert saftige Geldstrafe!


    Das Landgericht Verden (Niedersachsen) hat ein Urteil gegen die Rotenburger AfD-Vorsitzende Marie-Thérèse Kaiser wegen angeblicher Volksverhetzung bestätigt. Die 27-Jährige wurde in der Berufungsverhandlung für schuldig gesprochen, „Hass gegen afghanische Ortskräfte“ geschürt zu haben.


    Dafür muss die Politikerin nun 100 Tagessätze à 60 Euro, insgesamt also 6.000 Euro Geldbuße, zahlen. Ab 90 Tagessätzen gilt man in Deutschland als vorbestraft. In dem Verfahren ging es um einen Post, den Marie-Thérèse Kaiser im August 2021 auf ihren Social-Media-Accounts verbreitet hatte.

    Anlass waren Aussagen des Ersten Bürgermeisters Hamburgs, Peter Tschentscher (SPD), der ankündigte, 200 afghanische Ortskräfte in der Hansestadt aufzunehmen. Die AfD-Politikerin verwies auf einschlägige Statistiken und warnte vor Vergewaltigungen durch „kulturfremde Massen“.


    Elon Musk reagiert irritiert


    Dazu schrieb Kaiser in Frageform: „Afghanistan-Flüchtlinge; Hamburger SPD-Bürgermeister für ,unbürokratische‘ Aufnahme; Willkommenskultur für Gruppenvergewaltigungen?“ Die AfD-Politikerin verlinkte zudem einen Artikel, aus dem hervorging, dass Afghanen in Deutschland besonders stark an Gruppenvergewaltigungen beteiligt sind.

    Auf das befremdliche Urteil hat inzwischen auch den X-Chef Elon Musk reagiert. Er retweete einen diesbezüglichen Post und schrieb: „Wollen Sie damit sagen, dass die Strafe für die Wiederholung korrekter Regierungsstatistiken verhängt wurde? War irgendetwas falsch an dem, was sie gesagt hat?“

    Über künstliche Intelligenz, sagt Noam Chomsky
    „Der menschliche Geist ist nicht wie ChatGPT und seine Kollegen eine statistische Maschine, die mit Hunderten von Terabytes an Daten verschlingt, um die plausibelste Antwort auf ein Gespräch oder die wahrscheinlichste Antwort auf eine wissenschaftliche Frage zu erhalten.“
    Im Gegenteil... „Der menschliche Geist ist ein überraschend effizientes und elegantes System, das mit einer begrenzten Menge an Informationen arbeitet. Er versucht nicht, Korrelationen aus Daten zu ziehen, sondern versucht Erklärungen zu schaffen. [...]

    Hören wir dann auf, sie „Künstliche Intelligenz“ zu nennen, und nennen wir sie das, was sie ist und tut, „Plagiatssoftware“, denn „Sie erschafft nichts, sondern kopiert bestehende Werke bestehender Künstler und verändert sie so weit, dass sie den Urheberrechtsgesetzen des Autors entgeht.“
    Es handelt sich um den größten Diebstahl geistigen Eigentums seit der Ankunft europäischer Siedler auf dem Land der amerikanischen Ureinwohner. "
    Noam Chomsky, New York Times – 8. März 2023

    Wie soll das gehen rein alterstechnisch? Wir haben fast 35 Jahre Wiedervereinigung und wenn man noch die jungen Jahre dazu rechnet, müsste Schnapke Junior ja über 50 sein und so alt isser nicht. Also erzähl keine Märchen Jennes.

    Totalitärer wird es heute nicht. Schlimmer als das übergriffige Verbot, selbst ist nur seine Reichweite, denn es gilt abhängig vom Geburtsdatum. Damit darf beispielsweise ein 50-Jähriger noch legal Zigaretten erwerben, während es einem 49-Jährigen verboten ist. Das ist schlimmste Willkür aus dem Werkzeugkasten technokratischer Anmaßungsfreaks, die am liebsten den Tod generell verbieten würden. Dieselben Freaks planen ja auch die EU-weite Reduzierung der Verkehrstoten auf Null, was im Prinzip gleichbedeutend mit der Abschaffung des Individualverkehrs ist, um die es eigentlich geht. Dieselben Freaks waren nebenbei für das faschistische Corona-Regime verantwortlich, in dem sich ernsthaft über Tote in Altersheimen echauffiert wurde, gerade so, als wäre es das Unglaublichste der Welt, dass Menschen in Altersheimen sterben. Dass dieselben Freaks das Weltklima kontrollieren wollen, versteht sich am Ende von selbst.



    https://www.bild.de/politik/au…FAFCC8icJGaNn8otPh7Q9jUs5

    25 Jahre weniger Lebenserwartung für „vollständig“ Geimpfte



    Eine beunruhigende Studie hat ergeben, dass Menschen, die mit mRNA-Injektionen „vollständig“ gegen Covid geimpft wurden, mit einem Verlust von bis zu 25 Jahren ihrer Lebenserwartung rechnen müssen.


    Die Forscher analysierten Regierungsdaten aus Großbritannien, der US-CDC, Daten der Cleveland Clinic und Risikobewertungsdaten von Versicherungsunternehmen.


    Die Analyse deckte einen beunruhigenden Trend auf, der zeigt, dass die Lebenserwartung derjenigen, die mehrere Dosen der mRNA-Spritzen erhalten hatten, stark abnahm.


    Die Daten des UK, der Cleveland Clinic und der CDC wurden von Josh Stirling ausgewertet.


    https://a.devs.today/https://t…er-vollstaendig-geimpfte/

    29. Spieltag (12.04.2024 - 14.04.2024)


    FC Energie Cottbus - Greifswalder FC 2:3

    Chemnitzer FC - VSG Altglienicke. 2:1

    FC Viktoria 1889 Berlin - BFC Dynamo. 1:1

    Rot-Weiß Erfurt - 1. FC Lok Leipzig. 2:1

    BSG Chemie Leipzig - Carl Zeiss Jena. 1:1

    Impfen und Verantwortung

    Der eine trägt die Verantwortung, der andere das Risiko. Der eine wird reich, der andere krank.

    Gegenseitiges Geben und Nehmen in der Solidargemeinschaft des Zusammenlandes. Das beste Deutschland seit 1000 Jahren.