Politik und Weltgeschehen

    • Offizieller Beitrag

    Da fällt einem der Kaffee aus dem Gesicht.

    ‼️ K e i n F a k e ‼️

    Man stelle sich bitte mal vor, jemand würde wagen, Lesben und Schwulen eine solche Therapie vorzuschlagen!!

    Es ist eine s a t a n i s c h e A g e n d a !
    Auf Seite 20 der Propagandaschrift der GEW Baden-Württemberg findet sich ein Fragebogen, erklärt mit „Gekürzt nach: P. Baker, ”The Language of Sex: The Heterosexual Questionaire“. Darin sind zahlreiche Fragen angeführt, die einem traditionell orientierten
    Menschen die Haare zu Berge stehen lassen.

    1 Woher glaubst du, kommt deine Heterosexualität?

    2 Wann und warum hast du dich entschlossen, heterosexuell zu sein?

    3 Ist es möglich, dass deine Heterosexualität nur eine Phase ist und dass du diese Phase überwinden wirst?

    4 Ist es möglich, dass deine Heterosexualität von einer neurotischen Angst vor Menschen des gleichen Geschlechtes kommt?

    5 Wissen deine Eltern, dass du heterosexuell bist? Wissen es Deine Freundinnen und Freunde? Wie haben sie reagiert?

    6 Eine ungleich starke Mehrheit der Kinderbelästiger ist heterosexuell. Kannst Du es verantworten, deine Kinder heterosexuellen Lehrer/innen auszusetzen?

    7 Was machen Männer und Frauen denn eigentlich im Bett zusammen? Wie können sie wirklich wissen, wie sie sich gegenseitig befriedigen können, wo sie doch anatomisch so unterschiedlich sind?

    8 Obwohl die Gesellschaft die Ehe so stark unterstützt, steigt die Scheidungsraten immer mehr. Warum gibt es so wenige langjährige, stabile Beziehungen unter Heterosexuellen?

    9 Laut Statistik kommen Geschlechtskrankheiten bei Lesben am wenigsten vor. Ist es daher für Frauen wirklich sinnvoll, eine heterosexuelle Lebensweise zu führen und so das Risiko von Geschlechtskrankheiten
    und Schwangerschaft einzugehen?

    10 In Anbetracht der Übervölkerung stellt sich folgende Frage: Wie könnte die Menschheit überleben, wenn alle heterosexuell wären?

    11 Es scheint sehr wenige glückliche Heterosexuelle zu geben; aber es wurden Verfahren entwickelt, die es
    dir möglich machen könnten, dich zu ändern, falls du es wirklich willst. Hast du schon einmal in Betracht
    gezogen, eine Elektroschocktherapie zu machen?

    12 Möchtest du, dass dein Kind heterosexuell ist, obwohl
    du die Probleme kennst, mit denen es konfrontiert
    würde?

    GANZER FRAGEBOGEN ALS PDF

    https://report24.news/deutsche…-gegen-heterosexualitaet/

  • Ein sehr guter Text von Peter Gadhof zu den Morden von Würzburg

    Nichts klingt in dieser Woche treffender als die Schlagzeile "Tod unter der Regenbogenfahne".

    Wir erklären Ungarn wie es seine Gesetze, seine Weltanschauung anzupassen hat. Wir diskutieren über ein Stadion in Regenbogenfarben für unsere Tolerenz und Buntheit. Leider sind jene, die den Schutz unserer Regenbogenfahne, unserer grenzenlosen Toleranz geniessen, nicht halb so bunt. Eigentlich gar nicht bunt. Wieviele Moscheen haben bunte Fahnen gezeigt?
    Der Messermörder aus Somalia läuft mit seinem blutverschmierten Messer unter einer in Würzburg hängenden Regenbogenfahne entlang, nachdem er wild auf Deutsche eingestochen und diese ermordet hat. Allah ist groß!

    Der Wahnsinn hält Einzug in Deutschland. Und er kam aufgrund einer einsamen Entscheidung einer Frau, die von Demokratie wenig hält, es sei denn es ist ihre Eigene.
    Mittlerweile haben wir mehr "Flüchtlingstote" als Mauertote. Deutlich mehr. Und in der DDR wurde gezielt von den Kommunisten auf Systemabweichler geschossen und nicht mit Messern und Macheten auf offener Strasse zugestochen.

    Weisen wir hin auf die Umstände, so werden wir ins rechte Lager gestellt, Nazis sind die, die etwas bemängeln. Nicht jene, die die Taten verüben, die ohne Grund töten.
    Wir diskutieren über Wochen über Regenbogenfahnen, übrig bleibt nur eine blutige deutsche Fahne. Übrig bleiben Täter die eben nicht tolerant uns gegenüber sein wollten. Nicht mehr übrig bleiben hingegen Familien und Kinder, Frauen und Männer die Opfer der neuen Herren geworden sind. Und am Ende sind die Täter allesamt schuldunfähig und traumatisiert und werden nicht abgeschoben oder irgendwie belangt. Und ganz leise hört man Töne wie "dies darf nicht den Wahlkampf beeinflussen, dies darf nicht den schlimmen Konservativen den Rechten dienen".
    Wir denken an die Rufe der Bunten, der Grünen und der Linken "Wir haben Platz". Nein, wir haben keinen Platz und auch kein Geld diesen Wahnsinn zu finanzieren. Keinen Platz für Mörder und Sozialschmarotzer. Gesetze gelten hier nur noch dann, wenn der Staat einen Schaden glaubt zu nehmen. Wenn wir Steuern nicht bezahlen oder uns gegen die GEZ stellen. Wenn wir Demokratie einfordern. Diese Personen sitzen bei uns hinter Gittern. Man muss eben Prioritäten setzen.

    Es ist daher höchste Zeit gegen diese Politik der Wahnsinnigen Einspruch zu erheben. Es ist an der Zeit, Werte unserer Kultur durchzusetzen. Es ist keine Schande, für eigene traditionelle Werte aufzustehen, eine Sprache ohne Gendersternchen fortzuführen.
    Und last but Not least: ich habe keine Frau Merkel, keinen Herrn Steinmeier zu diesen Vorfällen gehört. Keine Reise und Gespräche mit den Angehörigen der Ermordeten in Würzburg. Keine Worte des Mitgefühls. Genauso wie am Frankfurter Bahnhof. Wie an vielen anderen Orten.

    Stellen wir uns vor, ein Deutscher hätte dies getan. Es gäbe Konzerte gegen Rechts, Bekundungen und Reden. Heute hört man nur eines: Nichts.
    Schweigen.

    • Offizieller Beitrag

    ‎Betrachten wir Deutschland doch einmal mit “kapitalistischen Augen”. Wir erkennen ein Land mit einem staatlichen (dh. sozialistischen) Rentensystem, einem staatlichen Gesundheitswesen, einem staatlichen Bildungswesen, mit staatlich und gewerkschaftlich gefesselten Arbeitsmärkten, einem konfiskatorischen Steuersystem, einer Staatsquote von über 50%, mit einem erheblich regulierten Wohnungsmarkt, einem massiv subventionierten und regulierten Agrarsektor und einer in einem kompliziertes Geflecht zwischen Markt und Staat eingebundenen Energiewirtschaft, mit mindestens Hunderttausend Betrieben in “kommunalem Eigentum” (d.h. Staatseigentum) und einem staatlichen Papiergeldmonopol, ja sogar mit einem Staatsfernsehen samt Zwangsgebühren. Wir erkennen ein Land, in dem fast 40% der Bevölkerung ganz oder überwiegend von Staatsleistungen lebt und in welchem das gesamte Leben der Bürger von staatlichen Regelungen überwuchert ist. Wer diesen 80%-Sozialismus als Kapitalismus bezeichnet, muss mit ideologischer Blindheit geschlagen sein. Und wer gar von Turbo- oder Raubtierkapitalismus redet, den muss der Verstand ganz verlassen haben (oder die panische Angst vor dem Machtverlust zu verbalen Veitstänzen getrieben haben).
    — Roland Baader

    • Offizieller Beitrag

    💥 Lauterbach sagt in der Tagesschau, dass die Impfung ohne Lockdown nicht wirklich wirkt und will nun auch noch Gesundheitsminister werden, nachdem rauskam, dass er weder studierter Epidemiologe und auch kein Professor für Epidemiologie ist. Gleichzeitig wird berichtet, dass laut einer Studie knapp drei Millionen Deutsche unwissentlich Corona hatten, Heiko Maas fordert überraschend ein Ende der Maßnahmen im August und der Landes-Kassenarztchef will ohne Impfung keine Freiheiten und bezeichnet Ungeimpfte als Gefahr für die Gesellschaft. Der ehemalige Stiko-Chef rechnet in einem offenen Brief an Merkel mit der Corona-Politik ab und zeigt erneut auf, dass ein Lockdown überflüssig war. Der aktuelle Stiko-Chef bezeichnet die Einmischung der Politik als kontraproduktiv bzw. nutzlos und kritisiert die Massentests von Schülern. Auch die Sterbestatistik zeigt das Totalversagen von RKI und Leitmedien. Weiterhin wird gezeigt, dass Hunderte von Chemikalien in Masken gefunden wurden, dass FFP2-Masken laut Wieler auch nicht besser schützen als andere und auf Web.de muss ein französischer Virologe mit äußerst kritischen Aussagen von den Faktencheckern berichtigt werden. Pfizer und Biontech beantragen die dritte Impfung, während auf der ganzen Welt die Zahl der Todesfälle nach Impfkampagnen steigt.
    💥 Die Kritik von verschiedenen Seiten nimmt immer mehr zu. Ein Sachverständiger spricht von einer nachweisbaren schweren Fehlentscheidung der Bundesregierung, Hans-Georg Maaßen kritisiert die manipulative Berichterstattung bzw. den "Linksdrall" im öffentlich rechtlichen Rundfunk und Oskar Lafontaine veröffentlicht auf seiner Internetseite eine kritische Abrechnung mit "Corona-Heulbojen" samt ihren Schreckensszenarien und stellt fest, dass das Wort "Covidioten" auf die Erfinder zurückfalle.
    💥 Die Grünen zerlegen sich weiterhin selbst, demontieren sich öffentlich und die Welt packt noch einen Skandal aus der Vergangenheit mit drauf. Baerbock hat selbst Passagen von ihren eigenen Reisen abgekupfert und es kursieren Memes, dass sie sogar ihren Nachnamen von zwei Tieren abgeschrieben habe oder gar ein Ho(h)logramm sei.
    💥 Das zentrale Thema vom gestrigen "Cyber Polygon 2021" des Weltwirtschaftsforums ist die Simulation einer weltweiten Cyberattacke auf Lieferketten, quasi ein Planspiel wie "Event 201"als Pandemiesimulation im Oktober 2019. Es kommt seit Monaten verstärkt zu weltweiten Internetausfällen, Explosionen in Häfen (aktuell Dubai) bzw. Containerschiffen und sonstigen Zwischenfällen, die die globalen Lieferketten unterbrechen und sich bereits auf den Preis und das Angebot auswirken.
    💥 Trump reicht eine Sammelklage gegen Big Tech (Facebook, Google, Twitter) und deren Verantwortliche ein. Nach Arizona folgen weitere Staaten wie Pennsylvania und leiten eine forensische Untersuchung ein. Nach der Ermordung des Präsidenten von Haiti, das bzgl. Clintons und Menschenhandel im Fokus ist, werden 17 Verdächtige festgenommen.
    @Qbavaria

    • Offizieller Beitrag

    Sollte ein schwangerer Mann einer Frau mit Penis im Bus seinen Sitzplatz anbieten, oder umgekehrt?

    ...........


    Kommt drauf an.
    Wenn die Frau mit Penis BIPoC ist darf sie sitzen und der schwangere Mann muss vor ihr knien.
    Wenn der schwangere Mann bei den Grünen ist, darf er auf dem Sitz stehen und den Weltuntergang verkünden. Die Frau mit Penis muss "MitohneGLIED" bei den Grünen werden.
    Wenn beide bei den Grünen sind, dürfen sie heiraten und den Weltuntergang gemeinsam erleben. ABER: Alles was sie öffentlich sagen wird von Annalena in ihr nächstes Buch kopiert.

    • Offizieller Beitrag

    Die Universität Erfurt ermittelt regelmäßig das Stimmungsbild zur Coronakrise. Ich halte die Befragungen für authentisch und will daher einige Ergebnisse hier teilen.


    Diese sind mitunter überraschend und zeigen, dass weite Teile der erwachsenen Bevölkerung erhebliche Zweifel am offiziellen Corona-Narrativ haben.

    Hier die Zahlen bezogen auf rund 70 Millionen Erwachsene in Deutschland (Stand: 14.07.2021):


    30 Prozent der befragten Erwachsenen finden die Corona-Maßnahmen übertrieben. Das entspricht rund 21 Millionen Menschen.


    12 Prozent der Befragten sind bereit, an einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen teilzunehmen. Rechnet man Kinder raus, sind also bundesweit rund 8,5 Millionen Menschen äußerst unzufrieden mit der Situation. Es stellt sich die Frage, wie man dieses Potenzial mobilisiert.


    Nur 32 Prozent geben an, der Regierung zu vertrauen. Knapp 50 Millionen Erwachsene vertrauen der Regierung im Umkehrschluss nicht oder nur wenig. Das ist bemerkenswert.


    Nur etwa 14% der Befragten sind eindeutig für eine allgemeine Impfpflicht (starke Zustimmung), das ist der niedrigste Wert seit Beginn der Erhebung.


    Und, besonders interessant: Ca. 45 Prozent der befragten Erwachsenen halten Covid-19 für weniger oder gleich gefährlich wie die Grippe. Rund 32 Millionen Erwachsene in Deutschland scheinen also rechtsextreme, verschwörungsideologische, unsolidarische und antidemokratische Querdenker zu sein. 😉


    Wir sehen also: Unser Problem ist nicht, dass zu wenige Menschen die Widersprüche in der Coronakrise erkennen würden. Unser Problem ist viel eher, dass die vielen Millionen, die der Regierung nicht vertrauen, alles weiterhin über sich ergehen lassen.


    Dabei beweisen die Zahlen, dass bei weitem genug Bürger bereit wären, sich zu wehren.

    Wie schaffen wir es, diesen Menschen den Mut dafür zu geben?


    https://projekte.uni-erfurt.de/cosmo2020/web/summary/

  • Die Grünen praktizieren das, was sie in regelmäßigen Abständen Russland und dem russischen Präsidenten, Wladimir Putin, vorwerfen. Sie manipulieren mit einer 1.000 Mann starken Troll-Armee Wahlen und Meinungen. Mit einem Unterschied: Für die Aktivitäten der Grünen finden sich jede Menge Beweise.

    von Alexander Wendt

    Wer über viel Tagesfreizeit und die richtige Überzeugung verfügt – was sich bei vielen Mitarbeitern des Politikbetriebs inklusive verschiedener NGOs gut zusammenfügt – der bringt alle Voraussetzungen mit, um sich in die grüne Netzfeuerwehr einzureihen. Zum Wahlkampfbeginn 2021, als die Partei von Annalena Baerbock und Robert Habeck noch zwischen 26 und 28 Prozent und damit praktisch schon im Vorhof des Kanzleramts stand, hob der Apparat noch einmal frische Truppen aus.

    Die Arbeit der grünen Netzfeuerwerker für ihre Partei soll ihrer eigenen Erklärung nach auf drei Gebieten stattfinden: Gegen falsche Meinungen ankommentieren, gegnerische Kommentare melden, um eine Löschung und am besten eine Sperre für den Urheber zu erreichen, außerdem Strafanzeigen erstatten, wenn sich dafür ein vager Ansatzpunkt ergibt:


    https://www.anonymousnews.ru/2…enen-wahlen-manipulieren/

    • Offizieller Beitrag

    Ich glaube ja nicht, dass es die Deutschen interessiert,.... aber falls doch,... dann schaut es Euch an und bildet Euch selbst eine Meinung. Zur Info,... Gibraltar ist zu 100% durchgeimpft!!!!! Die Inzidenz liegt aber bei 489 und steigend!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Jetzt darf man mal drüber nachdenken, was die Inzidenzen Wert sind,.... und darf sich die Frage stellen,.... "wieviele JAHRE wollen die das noch durchziehen???????????????????

    Hier der Quellennachweis,.... ist aber auch auf jeder anderen Coronainfoseite zu finden,... also eigentlich kein Geheimnis,... es interessiert nur anscheinend niemanden,.... weil wir ja solidarisch sein müssen und Menschenleben retten,..... ich frage mich nur wer hier wen vor was retten muß????????????????..... und warum berichtet der ÖRR nicht über solche "Kleinigkeiten",... es liegt ja nur eine ganze Weltwirtschaft in Trümmern!

    https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/gibraltar/

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • C:\Users\ralf\Pictures\Zuschneiden_573.jpg
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 2
    Maximale Dateigröße: 0 Byte
    Erlaubte Dateiendungen: