Politik und Weltgeschehen

  • du bräuchtest keine 5 min im Netz, wüsstest die Namen, wüsstest dass beide bekennende Nationalsozialisten und fanatische Trump Anhänger sind, wüsstest warum sie auf einem Foto mit der Kennung phillyantifa.org sind und würdest diese Infos sogar ohne deine verhassten Fakemedien/Lügenpresse bekommen. Du bist aber ein Pannentrottel und dummes Schlafschaf das wirklich alles glaubt noch dümmer, als Kleinkinder. Und deswegen postest du Trottel sowas ganz stolz weiter.Hier guckt ma was der Pannentrottel wieder für einen Netzfund hat, wie wir alle beschissen werden...

  • du bräuchtest keine 5 min im Netz, wüsstest die Namen, wüsstest dass beide bekennende Nationalsozialisten und fanatische Trump Anhänger sind, wüsstest warum sie auf einem Foto mit der Kennung phillyantifa.org sind und würdest diese Infos sogar ohne deine verhassten Fakemedien/Lügenpresse bekommen. Du bist aber ein Pannentrottel und dummes Schlafschaf das wirklich alles glaubt noch dümmer, als Kleinkinder. Und deswegen postest du Trottel sowas ganz stolz weiter.Hier guckt ma was der Pannentrottel wieder für einen Netzfund hat, wie wir alle beschissen werden...

    du weißt das natürlich ....... man zieh Leine.

  • Selbst dieser Chefideologe vom zweiten bunten Fernsehen macht sich Gedanken ,wie das mit dem Kapitol gehen konnte. Insgeheim meint er sicherlich, dass Trump den Weg dort hinein erleichtert hat, andererseits ruft Trump zum friedlichen Rückzug auf. Das passt nicht zusammen. Hinten und vorne nicht.


  • "Amerikanische Verhältnisse – wo ist die Landebahn?

    Tritt man aber einen Schritt zurück, um das größere Bild zu sehen, stellt man fest, dass die Spaltung der amerikanischen Gesellschaft nun auf allen Ebenen als vollzogen gelten darf. Die Aufmerksamkeit der Medien ist nicht gleichmäßig verteilt, und statt dazu aufzurufen, endlich von diesem Karussell des Wahnsinns herunterzukommen, gießt man durch einseitige Berichterstattung immer weiter Öl ins Feuer. Hierzulande läuft das längst ähnlich./ mehr..."



    Quelle: DIE ACHSE DES GUTEN


    :/

    Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Regionalligist in die 3.Liga gelangt. (frei nach Markus 10,25)


  • Wie kann man nur so dumm sein und so etwas ist in der Regierung!

    Die Unfähigkeit mancher Politiker ist beschämend:

    Was genau hat der Vermieter mit den Heizkosten einer Mietwohnung zu tun? Er hat die Wärme anzubieten und die Mieter haben dafür zu bezahlen.

    Wenn es um soziale Gerechtigkeit ginge, dann sollte man alle Steuern und Abgaben auf Brennstoffe einstampfen. Aber nein, der Staat "genehmigt" sich an der Tankstelle mehr als 66% als Steuern !

    Weiterhin ist der "CO2 -Preis" reine politische Willkür und wenn jeder dafür aufkommen soll, dann sicher auch der Mieter.


    Unwählbares Pack!


  • Was einen Normalbürger sehr nachdenklich macht ist, dass in demokratischen Ländern bei Wahlen immer öfters nach dem Motto gehandelt wird:


    Was nicht passt, wird passend gemacht.


    Bisher war man so etwas nur aus mittelamerikanischen oder postsowjetischen Republiken gewöhnt.


    Nachdenklich wird man, wenn die Wahlergebnisse in mehreren US-Staaten erst nach 11 Tagen fertig gezählt waren.


    Nachdenklich kann man werden, wenn in mehreren US-Staaten Briefwahlstimmen auch bis zu 3 Tage nach der Wahl noch angenommen und mitgezählt wurden, was eigentlich nur bis zum Wahltag selber möglich sein darf.


    Nachdenklich ist man, wenn im deutschen Freistaat Thüringen ein demokratisches Wahlergebnis kurz nach der Wahl von oben wieder rückgängig gemacht wird, weil das Ergebnis nicht passt und neu gewählt wird.

    U.s.w....


    :/

    Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Regionalligist in die 3.Liga gelangt. (frei nach Markus 10,25)

  • Dazu kommt, dass man einen amtierenden!! Präsidenten in allen großen Unternehmungen sperrt. Sowas macht nachdenklich, wenn Ayatollah sowieso Bombengelüste ausleben kann und die Linksradikalen nichts anderes zu tun haben, als Trump zu sperren. Damit hätte ich nicht gerechnet, jetzt kommt auch noch irgend ein Bezahldienst dazu. Es zeigt, dass gesellschaftliche Macht in den Händen einer Handvoll Leute liegt. Man könnte ja sagen, gut, das sind eben die Amis. Aber weit gefehlt, das ist hier nicht anders und genau so werden in diesem Jahr auch unliebsame Personen Stück für Stück abgeschalten.


    Die Macht dieser Roten macht mir Angst=O

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Dietmar ()

  • "Was passiert(e) wirklich in den USA?

    Interview mit Prof. Max Otte* über die jüngsten Ereignisse."


    Quelle: youtube.de / reitschuster.de*


    * Prof. Dr. Max Otte ist Wirtschaftswissenschaftler und Autor sowie DE- und US-Bürger.

    * Boris Reitschuster war Focus-Journalist und schreibt jetzt auf einem eigene BLOG.


    :/

    Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Regionalligist in die 3.Liga gelangt. (frei nach Markus 10,25)

  • Das Vermieter die Heizkosten der Mieter bezahlen sollen erinnert an den Sozialismus. Aber nein, dass gab es selbst dort nicht.

    Sind wir schon im Kommunismus gelandet?

  • „Wir sind gerade Zeitzeugen eines historisch präzedenzlosen Vorgangs, der es in die Geschichtsbücher schaffen wird als ein Ereignis, das die Welt für immer verändern wird. Wahrscheinlich sogar mehr als jedes andere historische Ereignis zuvor.

    Es ist der Versuch der Machtergreifung einer Handvoll BigTech-Konzerne über die Informationshoheit und den Informationsfluss der gesamten westlichen Welt. Es ist die Overtüre zum letzten Akt des Kampfes Gut gegen Böse, Freiheit gegen Totalitarismus.


    Es ist Krieg. Und zwar der gefährlichste Krieg der Menschheitsgeschichte - aus dem Grund, weil er der erste Krieg ist, bei dem die meisten noch nicht einmal realisieren, dass er gerade stattfindet. Sie können es auch gar nicht erkennen, weil sie darauf programmiert wurden, einen Krieg erst als solchen wahrzunehmen, wenn Panzer durch die Straßen rollen, wenn Soldaten in Tarnanzügen durch den Schlamm robben, wenn es Bomben aus Kampfjets hagelt und wenn ihnen die Artillerie einer ausländischen Armee um die Ohren fliegt.


    Doch das ist Schnee von gestern, so führt man heute keine Kriege mehr, zumindest keine von wirklicher Bedeutung. Man marschiert nicht mehr unter großen Verlusten, Kosten und Risiken irgendwo ein. Man schaltet auch keinen US-Präsidenten mehr mit einem Heckenschützen aus, sondern mit einem Informationskrieg, und der finale Rettungsschuss ist dann ganz einfach, ihm den Saft abzudrehen. Und das auch noch unter dem Jubel des Pöbels. Das ist viel eleganter, als ihn abzuknallen - das macht keinen guten Eindruck, das wirft unangenehme Fragen auf.


    Der initiierende kriegerische Akt war nicht ein bewaffneter Angriff einer Armee auf ein Land, sondern dass sie einen verdienten US-Präsidenten, der in seiner Amtszeit Frieden, sowie einen deutlichen Zuwachs an Freiheit und Wohlstand gebracht hat, vor den Augen der gesamten Welt um seine verdiente Wiederwahl betrogen haben, zugunsten einer schwerstkriminellen, zutiefst verkommenen, machtgierigen Clique mit einer totalitären Agenda.

    Trumps "Verbrechen" war, dass er durch die Einhaltung der meisten seiner Wahlversprechen und mit seiner Politik fürs Volk all die Lügner und Betrüger vorgeführt und entlarvt hat, die immer wortreich erklären, warum das angeblich nicht möglich ist. Sein "Fehler" war, dass er sich gegen diese Clique gestellt hat, dass er sich nicht hat korrumpieren lassen, dass er sein Land von diesem Sumpf befreien wollte. Er ist verdammt weit gekommen, aber am Ende hatte an einziger Mann dann doch keine Chance gegen einen übermächtigen Gegner, der den Großteil der Medien und Institutionen kontrolliert.

    Sie haben die älteste funktionierende Demokratie der Welt korrumpiert, oder besser gesagt, gehackt. Das war ein kriegerischer Akt.

    Dass sie es geschafft haben, es so aussehen zu lassen, als sei es genau umgekehrt, ist ein kriegerischer Akt.


    Dass sie nun allen, die das Spiel nicht mitspielen wollen, auf den von ihnen kontrollierten sozialen Plattformen den Saft abdrehen und die alternativen Kommunikationswege kappen, ist ein kriegerischer Akt.

    Dass sie durch Wording, Framing, Nudging und Propaganda-Dauerfeuer auf allen Kanälen dafür gesorgt haben, dass die Mehrheit der Menschen diejenigen, die verstehen oder zumindest ahnen, was hier gerade passiert, und es offen aussprechen, als durchgeknallte Spinner oder "Aluhüte" wahrnimmt, ist ein kriegerischer Akt.


    Die Bösen wissen ganz genau, dass ihre Macht einzig und allein darauf beruht, dass ihr Lügengebäude Bestand hat. In dem Moment, wo die Mehrheit kapiert, was gerade wirklich passiert, ist das Spiel nämlich sofort aus. Finito. Game over.

    Genauso wie unser ungedecktes Falschgeldsystem sofort zu einem wertlosen Haufen Papier und noch wertloseren Nullen und Einsen auf Halbleitern verfallen würde, wenn eine Mehrheit verstünde, dass es sich nur um ein ungedecktes Falschgeldsystem handelt.


    Deswegen tun sie alles, um das zu verhindern. Und genau DAS passiert gerade. Vor unser aller Augen. Auch vor den Augen derer, die es aus Angst oder Bequemlichkeit oder Opportunismus nicht sehen wollen und daher verkrampft wegsehen. Diese weit verbreitete menschliche Charakterschwäche hat bisher jedes totalitäre System, jede blutrünstige Schreckensherrschaft überhaupt erst möglich gemacht.

    Ich kann nur wiederholen, was ich eingangs gesagt habe: Wir alle sind gerade Zeitzeugen des wohl einschneidensten Vorgangs in der bisherigen Geschichte der Menschheit. Leider sind die meisten dieser Zeitzeugen derzeit noch entweder mit völliger Blindheit geschlagen oder mit Feigheit.“

    Michael Werner

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 2
    Maximale Dateigröße: 0 Byte
    Erlaubte Dateiendungen: